Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. August 2017, 19:02

Eumel aboard

Hallo zusammen, ich bin der Eumel aus der Hauptstadt, Alter 50+, vor Jahren mal gelernter Elektriker, abgebrochener Elektronikstudent, später mal Admin für Windows und Linux mit Zertifikat MCSA und LPI-C1, Computerschrauber, Elektromeister und Spezialist in Bilderfassung und Auswertung von Codes (Barcode und 2D-Code). Ansonsten interessierter Hacker (aber nicht gut genug darin) der sich weiterbildet sobald sich eine Gelegenheit ergibt.
Beruflich als Techniker in der Medizin- und Pharmaindustrie weltweit unterwegs, so bleibt für mein Hobby am Lötkolben meist kaum Zeit.
Bin hierher geraten weil der EDV-Dompteur meinen Lappi wiederbelebt hat. Auf ihn gekommen bin ich durch eine ausführliche Goole-Suche nach Dell Vostro Spannungsversorgungsproblemen - manchmal ist eine Google-Indizierung also doch nützlich.
Auch habe ich kein Problem damit, Probleme zu delegieren an Leute, die es besser können als ich.
So, da bin ich - deal with it!

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 611

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 19:44

Hallo Eumel!

Schön, dass Du Dich angemeldet hast. Prima Vorstellung auch.
Gehard war eben bei mir und wir haben ganz prima gequatscht; wir konnten uns kaum voneinander losreißen, obwohl er nur wenig Zeit hatte. Vielen Dank auch für die nette Überraschung. :-)

Ansonsten interessierter Hacker (aber nicht gut genug darin) der sich weiterbildet sobald sich eine Gelegenheit ergibt.
Hast Du Dich schon mal mit Arduino beschäftigt? Womöglich gar mit dem ESP8266?
- Ich werkel da gerade an einem ziemlich abgefahrenen IOT-Projekt. Das steht natürlich das Thema "Sicherheit" dick auf dem Plan.
Nebenbei befasse ich mich gerade mit dem HackRF. Den brauche ich, um Störungen im WLAN aufzuspüren; will den aber auch für die Notebook-Diagnose einsetzen, z. B. um die LVDS-Signale zu überprüfen. Die sind so hochfrequent und die Anschlüsse so mikrig, das mir ein Oszi da nicht sehr hilfreich ist, weswegen ich schon lange Bedarf nach berührungslosen Diagnosemöglichkeiten habe.

Beruflich als Techniker in der Medizin- und Pharmaindustrie weltweit unterwegs
Auch interessant. Mein neues Projekt (sowie ein altes) hat da ebenfalls Berührungspunkte.
Möglicherweise können wir sehr voneinander profitieren, wenn wir mal unser gemeinsames Wissen in einen großen Topf werfen.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur öffentlich im Forum stellen! -
- Bitte nicht per E-Mail, oder Telefon nach Reparaturtipps fragen! -

3

Donnerstag, 24. August 2017, 12:33

Hallo Eumel, schön dich auch hier zu lesen :190:

4

Sonntag, 3. September 2017, 10:13

Ich merke schon, ich muss mal wieder in HH einfliegen. Mal sehen, wann sich was ergibt, vielleicht zum Jahresende, obwohl das gerade nicht mehr aktuell zu sein scheint, da der CCC ja nun wohl nach Leipzig wandern soll.

Zum Thema Sicherheit kann ich dich ggf. an einen verweisen, der "Dinge kaputtmacht und dafür Geld bekommt", der auch in Sachen embedded Soft wirklich im Thema drinsteckt. Ich selber habe mit Arduino noch nichts zu tun gehabt.
HackRF ist ein SDR (Software defined Radio, also ein Empfänger der alle Frequenzen gleichzeitig empfängt) mit spezieller Software, verstehe ich das richtig? Gleich mal meinen Sohn dazu befragen, der sollte das wissen.

Ach und überhaupt: Danke nochmal für die Reparatur, bin ja erst gestern von 2 Wochen Italien(arbeit) zurückgekommen und mein Laptop lag so lange zu Hause ausgeschaltet rum und wartete auf mich. Diesen Text schreibe ich am reparierten Lappi.

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 611

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. September 2017, 20:48

da der CCC ja nun wohl nach Leipzig wandern soll.
Oh, das habe ich gar nicht mitbekommen! Was sind denn dafür die Gründe?


Zum Thema Sicherheit kann ich dich ggf. an einen verweisen, der "Dinge kaputtmacht und dafür Geld bekommt", der auch in Sachen embedded Soft wirklich im Thema drinsteckt.
Das wird Mitte November akut. Du kannst ja gerne schon mal den Kontakt herstellen.


HackRF ist ein SDR (Software defined Radio, also ein Empfänger der alle Frequenzen gleichzeitig empfängt) mit spezieller Software, verstehe ich das richtig?
Ja, das siehst Du richtig.
Damit kann man viel viel mehr machen, als Radio zu hören.
Das Ding empfängt einfach alles, was im Bereich bis zu 6 GHz im Äther herum schwirrt.
Um damit überhaupt etwas anfangen zu können (es ist ja zunächst mal nur ein Stück Hardware) braucht man passende Analysesoftware. Davon gibt es reichlich und deren Komplexität und Vielseitigkeit ist nicht selten mit der von WireShark vergleichbar.

Mein Freund Hubi kann damit Satelitenbilder empfangen und darstellen. Andere schaffen es, Meteoriten aufzuspüren, weil deren Schweife irgendwelche Reflexionen verursachen. Wieder andere spüren damit Flugzeuge auf. Ich selbst beschäftige mich u.a. damit, schwierige Hardware-Defekte damit auszuspüren.
Es geht wirklich sehr vieles mit diesem Ding, aber ich habe bislang noch kaum auch nur 1% der Möglichkeiten überhaupt ausgelotet (und selbst davon nur einen Bruchteil verstanden).
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur öffentlich im Forum stellen! -
- Bitte nicht per E-Mail, oder Telefon nach Reparaturtipps fragen! -

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher