Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juni 2017, 22:39

Best of Telepolis & Co.

Vorwort:
Es gibt hier bereits viele Duzend politisch ausgerichtete Threads.
Viele Monate lang hielt ich mich mit solchem Zeugs ganz eisern zurück, um die vorwiegend technische Ausrichtung dieses Forums nicht zu sehr zu verwässern.
Doch täglich platzt eine politische Bombe nach der anderen und die Welt (ja, auch unser verschlafenes Deutschland!) rauscht immer tiefer in die totale Dystopie ab!
Während dessen schläft der brave, aus Tagesschau & Co. "informierte" Michel selig weiter - weder Telepolis noch Fefe kennend (schon gar nicht den Saker ...).

Der bisherige Sammelthread für haarsträubendes Zeug war dieser hier:
Der tägliche Schreckensmelder

Doch nicht alles darin passt zu der Überschrift und ich will möglichst nicht mehr so viele politische Threads parallel haben.
Darum hier nun ein neuer Thread, der hauptsächlich die (IMHO) wichtigsten Artikel von Telepolis auflistet, hier & da auch mal garniert mit Artikeln anderer Medien.


Ein paar Worte zu Telepolis:
Das vom Heise-Verlag (Herausgeber der c't) gehostete Internet-Magazin Telepolis ist meine wichtigste Informationsquelle.
Die Schwerpunkte liegen im Bereich der großen Weltpolitik und des allgegenwärtigen und immer weiter ausufernden Überwachungs-Wahnsinns.
Dabei wird zumeist eine erfrischende Alternativ-Sichtweise präsentiert, gegenüber der (weitgehend gleichgeschaltet anmutenden) sonstigen Medienlandschaft.

Telepolis glänzt aber noch weit mehr mit seinem großartigen Userforum, als durch die eigentlichen Artikel.
Das Forum dort bezeichne ich aus zwei Gründen als großartig:
1) Userbeiträge werden dort kaum zensiert. GANZ im Gegensatz zu praktisch allen Leitmedien ...
2) Jeder einzelne Userbeitrag dort kann bis zu 10kB Text beinhalten.

Weil diese beiden Punkte unter "Eingeweihten" bekannt sind, tummeln sich dort im Forum (neben den zugegebenrmaßen existenten) Trollen oft auch bestens informierte Leute, die wirklich wertvolle Informationen mitzuteilen haben, die anderweitig kaum je zu finden wären.

Die Bedienung des Forums erfordert aber eine wichtige Einstellung:
Nachdem Ihr den jeweiligen Artikel gelesen habt, klickt dort auf den unten erscheinenden Link:
Kommentare lesen

Anschließend landet Ihr im Forum zu dem jeweiligen Artikel, wo Ihr die Ansicht wie folgt umschalten solltet:



Erst dann klickt die gewünschten Threads zum Lesen an (Tipp für Firefox: mit der mittleren Maustaste anklicken, also dem Scrollrad).
Falls Ihr die empfohlene Ansichts-Umschaltung unterlasst, würdet Ihr nur jeweils das Startposting zu Gesciht bekommen.


Noch ein Tipp:
Die Bewertungsfunktion, die einzelne Threads entweder mehr grün, oder mehr rot markiert darstellt, ist nutzlos, denn sie wird oft von bösen Menschen und Nato-Bots missbraucht! Achtet also ncht großartig auf Einfärbung.

Es kostet viel Zeit, sich durch die oft sehr vielen Userkommentare eines Artikels hindurch zu arbeiten, aber wenn Ihr Euch in ein Thema gründlich vertiefen wollt, dann werdet Ihr dort oft wertvolle, ergänzende Informationen finden, die Ihr anderweitig wohl niemals zu Gesicht bekommen würdet!
Dabei rede ich nicht von bloßen Behauptungen einzelner User, sondern dort finden sich oft bestens belegte Informationen, z. B. privat aufgenommene und verlinkte Videos, von Leuten die wirklich vor Ort waren!

Und wer bis heute nicht verstanden hat, warum mittlerweile so viele Menschen das Wort "Lügenpresse" verwenden (ich auch!), der wird es ganz sicher verstehen, nachdem er einige Zeit lang Telepolis und die dortigen Userkommentare ausgiebig konsumiert hat!
Entscheidet selbst!

:330:


Hinweis: Zitate und kurze Textanrisse aus den verlinkten Artikeln werde ich stets in blauer Farbe kennzeichnen.
Eventuelle eigene Kommentare belasse ich dagegen in schwarzer Schrift.
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juni 2017, 22:45

Nu geit los!

Rasterfahndung von Passagierdaten wird ausgeweitet
Auch der Zoll könnte bald europäische Fluggastdaten verarbeiten. Einige EU-Mitglieder wollen Passagierdaten im Zugverkehr erheben. Durch die Hintertür sind vielleicht auch Fähren und Kreuzfahrtschiffe betroffen


Setzt Saudi Arabien im Jemen Uran-Munition ein?
Atommüll wird in Kriegsgebieten entsorgt
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Der Beitrag »Und wieder einmal lässt Orwell schön grüßen!« von »Desi« (Donnerstag, 22. Juni 2017, 23:03) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Beitrag verschoben: http://edv-dompteur.de/forum/index.php?page=Thread&postID=1938#post1938 (Gestern, 22:18).