Sie sind nicht angemeldet.

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 552

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Mai 2017, 23:13

Rechtschreibung ...

Liebe Leute,

bitte achtet beim Verfassen Eurer Beiträge auf möglichst korrekte Rechtschreibung, klar formulierte Gedankengänge und eine angenehm lesbare Textformatierung.

Rechtschreibschwäche ist ja keine Schande ... aber lieblos verfasste, vor Schreibfehlern strotzende Postings abzusondern - das ist sehr wohl schandhaft!
Es gibt heutzutage diverse Korrekturprogramme; bitte nutzt sie, wenn Ihr wisst, dass Ihr entsprechenden Bedarf habt.


Ich gebe es ja zu: Auch ich kämpfe mit einer leichten Schwäche, speziell im Bereich der Groß-/Kleinschreibung.
Mehr noch: Es gibt einzelne Punkte, wo ich sogar bewusst und aus Prinzip vom Duden abweiche! Z. B. schreibe ich jede Form der persönlichen Anrede immer groß, also jedes "Du / Dein / Ihr / Euer ...".
Oder das Wort "Alptraum" - das schrieb und schreibe ich aus inbrünstiger Überzeugung seit jeher mit "p". Denn die lieben Alben, denen die Kirche im Mittelalter die Schuld für schlechte Träume in die Schuhe schieben wollte, sind dafür ganz sicher noch viel weniger verantwortlich, als die Bergkette der Alpen!
Auch mit der offiziellen Kommasetzung stehe ich auf Kriegsfuß, weil gemäß Duden gesetzte Satzzeichen meinen überaus lebhaften Sprechstil gar nicht treffend wiedergeben können; da würden meine Beiträge viel zu trocken wirken. Nur durch auffällig viele Gedankenstriche und Semikolons, gelegentlich multiplen Ausrufungszeichen, sowie überwiegend an den Sprechpausen orientierten Kommas, kann ich neben dem bloßen Textinhalt auch meinen persönlichen Stil einigermaßen passend transportieren.
Aber all das sind bewusste und konsistente Normabweichungen meinerseits, die ich spätestens seit der dritten Rechtschreibreform für vertretbar halte.


Es soll in diesem Forum locker und entspannt zugehen; niemand nörgelt wegen gelegentlichen Fehlerchen.
Aber die Beiträge mancher User sehen immer wieder danach aus, als wären sie einfach lieblos "hingeschissen" worden - unpräzise formulierte Gedankengänge mit ca. drei Rechtschreibfehlern in jedem einzelnen Satz, optisch "garniert" durch gruselige Textformatierung ...

Wenn Ihr wisst, dass Ihr eine echte Rechtschreibschwäche habt, dann verfasst Eure Beiträge doch bitte in einem externen Programm mit integrierter Korrekturfunktion und übertragt den Inhalt anschließend per Clipboard in den Beitragseditor.
Dazu ist es vorteilhaft, kurz in den Modus "Quellcode" zu wechseln. Siehe hier:
Tipps zum Beitragseditor

Anschließend zurück in den Modus "Editor" wechseln und die Textformatierung nachbearbeiten, so dass ein angenehm lesbar gestalteter Beitrag entsteht.

Übrigens soll noch niemals ein User tot vom Stuhl gekippt sein, weil er ein bereits abgesendetes Postings noch einmal gelesen und nachträglich korrigiert hat!
Es spricht also sicherlich nichts dagegen, im Bedarfsfall die Schaltfläche "Bearbeiten" auch mal zu benutzen, die rechts unter jedem von Euch neu verfassten Posting erscheint!

Danke! :190:
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur über das Forum stellen, nicht per E-Mail! -

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen