Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 541.

Sonntag, 18. Februar 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Aspire 5940G lässt sich nicht einschalten

Zitat von »Kniddi« Lustigerweiße habe ich jetzt am Gate von PQ7 19,1V anliegen und am Gate von PQ6 18,6V anliegen, obwohl die doch normal verbunden sind. Also dat muttu klären! Solange derlei Verwirrung besteht, macht es keinen Sinn, sich über andere Sachen Gedanken zu machen. Kannst Du eventuell die Leiterbahnen verfolgen? Ich hatte ja neulich selbst mit einem fehlerhaften Schaltplan zu tun und guckte stundenlang dumm aus der Wäsche. Der 19V-Eingangsteil ist dagegen sicherlich sehr viel einfac...

Freitag, 16. Februar 2018, 01:07

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Nur ein ganz schneller und heißer Tipp:

Kaufen! Bevor es zu spät ist! M2,5x 6mmx3.5mm Innengewinde Messing gerändelt Einsatz Embedded Muttern 10 https://www.ebay.de/itm/352154077409 Ich zeige Euch später noch ein paar richtig gute Tricks, wie man herausgebrochene Displayscharniere hochstabil reparieren kann. Aber diese Dinger hier sind ja wohl der Befreiungsschlag! Extrem schwer zu kriegen und sicherlich ein begrenzt verfügbarer Restposten, daher mein bester Rat: Investiert sofort die 3,17 EUR für den Zehnerpack und legt Euch diese Di...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 00:41

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Aspire 5940G lässt sich nicht einschalten

Moment, nicht einfach naiv glauben, was das Messeisen anzeigt, sondern immer bedenken, dass jedwedes Messergebnis stets der Interpretation bedarf! Immerhin misst Du hier im eingelöteten Zustand, da spucken noch die übrigen Bauteile mit ins Ergebnis. Nie vergessen und hinter die Ohren tätowieren: Jedes Messergebnis erfordert stets der Interpretation! Beachte, was ich dem User Vitalic einst schrieb: Clevo W670SRQ Kurzschluß Vorausgesetzt, dass sich Dein Multimeter so wie meines verhält (das ist ke...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:28

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Aspire 5940G lässt sich nicht einschalten

Mmmm, es kann natürlich sein, dass Du mit Deinem Durchgangsprüfer den Kondensator PC30 soweit aufgeladen hast, dass der MOSFET an der Grenze zum Durchschalten ist. Obwohl der Widerstand PR40 solche Ladungen eigentlich ableiten sollte. Wenn die Spannung über dem Kondensator Null Volt beträgt, dann sollte der MOSFET eigentlich sperren. Wichtig ist jedenfalls, dass keiner der beiden MOSFETs am Gate einen Kurzschluss zu Drain oder Source hat. Denn in dem Fall würden 19V auf die Gate-Leiterbahn gerat...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:07

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer E1 531 lässt sich nur manchmal einschalten

Zitat von »Fehlersucher« Mittlerweile denke ich, es handelt sich um ein thermisches Problem, da sich das Fehlerverhalten nach einigen Stunden Nichtbenutzung ändert. Thermik, Restladungen ... und dann gibt es noch so "lustige" Sachen, wie das im Parallel-Thread beschriebene Phänomen durch den nicht bestückten Kondensator: Acer Einschaltproblem - advanced! Da Du Dein Gerät momentan wieder zusammengebaut vorliegen hast, nützt es wohl nichts, Dir jetzt Tipps zu geben. Dennoch sei daran erinnert, wi...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:08

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Aspire 5940G lässt sich nicht einschalten

Zieh mal Netzteil und Akku ab und rücke beiden MOSFETs per Durchgangsprüfer auf den Leib. Messe bei beiden jeweils alle drei Anschlüsse gegeneinander. Wahrscheinlich hast Du da 'nen "Tuuut"

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer E1 531 lässt sich nur manchmal einschalten

Hast Du Dir schon meinen Schnellkurs zu Gemüte geführt? Schnellkurs Notebook-Reparatur - Stromversorgungsprobleme Relevant ist das Posting Nr. 5 - schalten beide Eingangs-MOSFETs durch? Der Schaltplan-Ausschnitt dort ist natürlich nur beispielhaft und mag von Deinem Gerät abweichen. Aber prinzipiell sind Notebook-Eingangsstufen halt in dieser Weise aufgebaut. Bei angeschlossenem Netzteil sollte die Spannung auf der im Bild rechts mit "System" gekennzeichneten Rail praktisch identlich mit der Ein...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:37

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Gehäusebruch stabil reparieren

Mit diesem Trick gelingt die stabile Reparatur gebrochener Gehäuse. Verwendetes Material und Werkzeug: Aramid-Fasern (reißfest & hitzebeständig)Lötkolben mit meißelförmiger SpitzeSchereKapton-Klebeband (als Hilfsmittel zum Schneiden des Aramids mit einer herkömmlichen Schere)Gegebenenfalls etwas Benzin, zum leichteren Lösen des Kaptons vom Aramidgewebe. YouTube-Video der Prozedur: #002 Notebook-Gehäusebruch stabil reparieren Zusammenfassung in Textform: Risse in Notebook-Gehäusen lassen sich nic...

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Aspire 5940G lässt sich nicht einschalten

Gut gemacht, mit den eingetragenen Spannungen! Hmm, diese fehlende Verbindung ist ja sonderbar. Kann es eventuell sein, dass da (transparente) Flussmittelreste am IC-Pin sind, die die Kontaktierung mit der Messspitze gestört haben? Sowas erlebe ich häufiger. Null Volt wären jedenfalls zu erwarten, wenn der Chip mit der Spannung zufrieden ist. Aber dann dürfen an PC51 natürlich keine 3,29V auftauchen! Ich kann mir kaum vorstellen, dass tatsächlich die Leiterbahn durch ist, jedenfalls dürfen an PC...

Montag, 12. Februar 2018, 23:09

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer E1 531 lässt sich nur manchmal einschalten

Willkommen Fehlersucher! Generell sind Notebook-Mainboards so designt (ohne den Schaltplan für Dein Modell beäugelt zu haben): - Der Einschalttaster führt zum Embedded Controller. - Und sämtliche LEDs werden vom Embedded Controller angesteuert. Der EC tut praktisch nur das, was das BIOS ihm vorgibt. Es kann also sein, dass das BIOS mal neu geflasht werden sollte, da die Bits einzelner Speicherzellen womöglich schon hart an der Kippgrenze sind. Überprüfe auch mal die Spannung der Knopfzelle.

Montag, 12. Februar 2018, 22:12

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Die Funktion des Lade-Controllers

Hallo Kniddi, uff, ich glaube, Du tüddelst irgendwie, bzw. hast die Funktion des Eingangsteils noch nicht hinreichend klar. Vorteilhaft ist es, wenn Du einen Ausdruck der Seite machst, von Hand an jedem Punkt die gemessene Spannung einträgst und davon dann einen Scan, oder ein Foto hochlädst (geht natürlich auch alles rein am PC). Auf Deinem Bild kann ich die Schrift kaum erkennen. Aber ich erkläre noch einmal den Eingangsteil, statt auf Deine Sätze einzeln einzugehen: Am Source des ersten Einga...

Freitag, 9. Februar 2018, 05:35

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Acer Einschaltproblem - advanced!

Hier mal ein schwierigeres Einschaltproblem. Gerät: Acer Aspire V5 ZRQ. Hier lag keiner der üblichen Bagatell-Defekte vor, wie Buchsen-Problem, Kurzschluss, defekter MOSFET oder Schaltwandler. Sondern das hier war mal ein wirklich schwieriger Kandidat, der mich allerlei Stunden in Atem gehalten hat! Die Pointe verrate ich jetzt schon: Das Gerät war eigentlich gar nicht kaputt, vielmehr war es per Design fehlerhaft. Auch stimmte das Layout nicht mit dem Schaltplan überein, was aber an unterschied...

Freitag, 9. Februar 2018, 05:27

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

"Müllhalde" für Bilder-Uploads (Thread lädt langsam!)

Advanced Einschaltproblem index.php?page=Attachment&attachmentID=358 index.php?page=Attachment&attachmentID=359 index.php?page=Attachment&attachmentID=360 index.php?page=Attachment&attachmentID=361 index.php?page=Attachment&attachmentID=362 index.php?page=Attachment&attachmentID=363

Freitag, 2. Februar 2018, 13:28

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Elitebook erkennt keine Windows-CD aber Linux von der DVD geht problemlos

Hallo Rekaro, in dem Moment, wo es klar ist, dass es sich "nur" um ein Software-Problem handelt, bin ich persönlich draußen, denn mein Job ist die Elektronik. Mit schwierigen Software-Macken ist man bei meinem Kollegen Jan Lender besser aufgehoben, von der PCexpress-Werkstatt. Aber eine Bitte (bzw. Warnung): Der gute Mann arbeitet meistens mehrere Rechner gleichzeitig ab und das quasi wie am Fließband. Also mehrere "Fließbänder" parallel ... Das erfordert ein ständiges, hohes Level an Konzentrat...

Freitag, 2. Februar 2018, 02:38

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

ONE GT60 nicht einschaltbar - Grafikkarte defekt

Das hier ist mal ein interessanterer Fall. Ich wurde kontaktiert, wegen einem nicht einschaltbaren "ONE GT60" - ein älteres Gamer-Notebook. Dieses Modell ist mit einer dedizierten Grafikkarte ausgestattet und ich vermutete schon im Kundengespräch, dass möglicherweise die Grafikkarte die Ursache für das Einschaltproblem sein könnte. So riet ich dem Kunden dazu, die Karte doch testweise mal zu entnehmen, um zu schauen, ob der Rechner dann läuft. Natürlich wäre die Grafikleistung dann deutlich redu...

Freitag, 2. Februar 2018, 01:09

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

"Müllhalde" für Bilder-Uploads (Thread lädt langsam!)

Defekte Grafikkarte index.php?page=Attachment&attachmentID=352 index.php?page=Attachment&attachmentID=353 index.php?page=Attachment&attachmentID=354 index.php?page=Attachment&attachmentID=355 index.php?page=Attachment&attachmentID=356 index.php?page=Attachment&attachmentID=357

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:09

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

"Müllhalde" für Bilder-Uploads (Thread lädt langsam!)

Kurzschluss in Dell-Vostro-Notebook index.php?page=Attachment&attachmentID=349 index.php?page=Attachment&attachmentID=350 index.php?page=Attachment&attachmentID=351

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Dell Vostro - die typische Kurzschluss-Ursache

Bei Dell-Notebook häufen sich in letzter Zeit die Kurzschluss-Defekte ziemlich dramatisch. Typischerweise erwischt es einen von zwei parallel geschalteten Kerkos, an einer ganz bestimmten Stelle auf dem Mainboard. Und wohl jedes Mal kommt mir so etwas zusammen mit einem leicht defekten Netzteil auf den Tisch. Das Netzteil funktioniert zwar noch, doch es erzeugt eine um durchaus mehrere Volt "pumpende" Spannung, statt stabiler 19V. Ich vermute, dass ein derart schadhaftes Netzteil unter bestimmte...

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Samsung NP305e7a geht wieder, doch dann Displayausfall

Zitat von »BerliMan« Welche Kerkos, ich nehme vorsorglich 50v SMD Kerkos, bräuchte ich denn genau. Das schrieb ich Dir doch schon per E-Mail. 0,1 Mikrofarad, 50V, wäre der korrekte Wert. Die Gehäuseform scheint (dem Augenschein nach) 0603 zu sein, oder sogar noch eine Nummer kleiner. 0603 kriegt man dort auf jeden Fall eingesetzt, wenn man notfalls etwas vom Lack weg kratzt. Wenn die beiden Spulen bei Dir nicht defekt aussehen (bzw. es messtechnisch nicht sind), dann solltest Du die Überbrückun...

Samstag, 20. Januar 2018, 15:25

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Samsung NP305e7a geht wieder, doch dann Displayausfall

Hallo BerliMan, Herzlichen Glückwunsch, dass Du den Fehler selbst gefunden hast! Zitat von »BerliMan« Den Kerko habe ich entfernt und die anderen überbrückt! :) Du hast also den Kerko entfernt UND die beiden Spulen überbrückt? Hmmm, das ist in der Summe schon ziemlich suboptimal. Die Filterwirkung gegen HF-Dreck basiert ja auf der Kombination von Spule und Kondensator. Wenn beides weg ist ... Auf die Funktion des Rechners wird es sicherlich keinerlei Auswirkung haben, aber möglicherweise erzeugt...